Therme Bad Wörishofen

Thermen im Allgäu

Einfach mal dem Alltag entfliehen und die Seele baumeln lassen – dafür sind die Thermen und Thermalbädern im Allgäu wie gemacht. Dort kann man im warmen, vitalisierenden Thermalwasser unter Palmen baden, die wohltuenden Aufgüsse in den Saunawelten oder die Beauty-Programme in den Wellness-Oasen in vollen Zügen genießen. Ruhe und Erholung, was will man mehr? Mehr lesen

Coronavirus:  Auch in den Thermen im Allgäu gelten die bekannten Hygiene- und Sicherheitsregeln. Neben dem obligatorischen Mindestabstand ist im Eingangsbereich sowie den Umkleiden das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung eine Auflage. Außerdem müssen die Kontaktdaten der Gäste beim Eintritt per Kontaktzettel erfasst werden. Für einen schnellen Check-in bieten einige Thermen online eine Ticket- oder Platz-Reservierung an. Bitte informiert euch vor dem Thermen-Besuch auf der Homepage der einzelnen Thermen, ob sie geöffnet haben und welche genauen Richtlinien dort gelten.

 

Alle Thermen
Reportagen und Tipps für Thermen im Allgäu

Thermen im Allgäu 

Einfach mal dem Alltag entfliehen und die Seele baumeln lassen – dafür sind die Thermen und Thermalbädern im Allgäu wie gemacht. Dort kann man im warmen, vitalisierenden Thermalwasser unter Palmen baden, die wohltuenden Aufgüsse in den Saunawelten oder die Beauty-Programme in den Wellness-Oasen in vollen Zügen genießen. Ruhe und Erholung, was will man mehr? 

Thermalwasser für die Gesundheit

Die therapeutische Wirkung und Heilkraft des Thermalwassers ist seit der Antike bekannt und bringt Körper, Geist und Seele in Einklang. So helfen regelmäßige Bäder im Thermalwasser bei Muskelverspannungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates oder nach Sportverletzungen. 

In der Kneippstadt Bad Wörishofen sprudelt seit Jahrhunderten eine dieser heißen Thermalquellen mit gesundheitsfördernder Wirkung aus 1100 Metern Tiefe. Das Thermalwasser ist staatlich anerkannt und mit seinem hohen Mineralstoffgehalt einzigartig. In der Therme Bad Wörishofen können Erholungssuchende ab 16 Jahren die wohltuende Wirkung in acht Becken mit Temperaturen von 34 bis 38 Grad oder in speziellen Gesundheitsbecken, die mit Sole, Schwefel oder Jod-Selen angereicht sind, genießen und eine besondere intensive Heilwirkung erzielen. Die große Saunawelt mit unterschiedlichen thematischen Saunen bereitet dem Besucher Erholung. Die Therme Bad Wörishofen mit ihrem exotischen Ambiente unter Palmen ist ein echtes tropisches Badeparadies im Allgäu.

Kleine, aber feine Thermen

Auch die kleineren Thermen im Allgäu bieten Erholung und Entspannung. So lässt sich in der Königlichen Kristalltherme Schwangau mit Blick auf Schloss Neuschwanstein und herrlichem Alpenpanorama in königlichem Ambiente baden, saunieren und erholen.