Barrierefrei im Allgäu

Das Allgäu ist eine Freizeit- und Erlebnisregion für alle. Auch für diejenigen, die die Region mit dem Rollstuhl erkunden wollen, oder für Familien, die mit dem Kinderwagen unterwegs sind. Schließlich gibt es zahlreiche Attraktionen, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten, die kinderwagen- und rollstuhltauglich sind. Auf unserem Freizeit- und Veranstaltungsportal allgäuweit.de bieten wir neben Schlechtwetter-, Wander-, Kletter- oder Badetipps nun auch „barrierefreie Ausflugstipps im Allgäu“. Findet heraus, was die Tourismusregion Allgäu für euch alles im Angebot hatMehr lesen

Alle barrierefreien Tipps

Barrierefrei das Allgäu genießen

Das Allgäu ist eine Freizeit- und Erlebnisregion für alle. Auch für diejenigen, die die Region mit dem Rollstuhl erkunden wollen, oder für Familien, die mit dem Kinderwagen unterwegs sind. Schließlich gibt es zahlreiche Attraktionen, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten, die kinderwagen- und rollstuhltauglich sind. Auf unserem Freizeit- und Veranstaltungsportal allgäuweit.de bieten wir neben Schlechtwetter-, Wander-, Kletter- oder Badetipps nun auch „barrierefreie Ausflugstipps im Allgäu“. 

Barrierefrei unter freiem Himmel

Zu jeder Jahreszeit hält das Allgäu besondere Naturerlebnisse bereit. Einige davon sind auch mit Rollstuhl, Kinderwagen und anderen Hilfsmitteln gut zu erreichen. Einige Erlebnis- und Lehrpfade, aber auch manche Wanderwege sind barrierefrei. Ein Beispiel ist der skywalk allgäu Naturerlebnispark in Scheidegg. Auf diesem Baumwipfelpfad kann man den Wald in luftiger Höhe erkunden – auf breiten Wegen und mit einem Aufzug. Auch der Kneipp-Waldweg in Bad Wörishofen lässt sich ebenerdig und auf breiten Pfaden entdecken.  

Einige Freibäder im Allgäu sind so gestaltet, dass sie für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen gut zugänglich sind. Das Freibad Cambomare in Kempten etwa hat einen Schwimmbecken-Lifter mit Sitz, der einen angenehmen und komfortablen Zugang zum Schwimmbecken bietet. Oder das Freibad Aquamarin in Wasserburg am Bodensee bietet einen Wasserrollstuhl und noch dazu einen herrlichen Ausblick auf den Bodensee und die Berge.

Auf einer Fahrt mit einer der Bergbahnen hoch auf die Gipfel lässt sich die Allgäuer Bergwelt aus der Vogelperspektive betrachten. Zum Beispiel mit der Tegelbergbahn in Füssen kommt man in kurzer Zeit in luftige Höhen – auch mit Rollstuhl und Kinderwagen. 

Barrierefreie Schlechtwettertipps 

Wenn das Wetter sich mal nicht von seiner besten Seite zeigt, können verregnete Tage zu besonderen Erinnerungen werden. Schwimmen, plantschen und sich erholen kann man in den barrierefreien Thermen und Erlebnisbädern im Allgäu wie etwa im ABC Alpspitz-Bade-Center in Nesselwang oder der Alpentherme Ehrenberg. 

Das ganze Jahr über sind viele unterschiedliche Museen und Schlösser eine willkommene Abwechslung. Viele davon sind barrierefrei. Dazu zählen das neue Kempten-Museum im Zumsteinhaus oder das Deutsche Hutmuseum in Lindenberg. Auch andere Sehenswürdigkeiten kann man mit Mobilitätseinschränkungen besuchen. Etwa die bekannte Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf. Sie gibt Besuchern die Möglichkeit, sich zu fühlen wie ein Skispringer.

Freizeittipps nach Rubriken